FANDOM



Dr. N. Gin war früher Physiker in der Verteidigungsindustrie und wurde von Neo Cortex aufgenommen, nachdem ihn eine Atomrakete bei einem Experiment am Kopf traf. Diese steckt seitdem in seinem Schädel und entzündet sich bei Stress. Er ging gemeinsam mit Cortex und N. Brio auf die Akademie des Bösen. In Crash Bandicoot 2 und Crash Bandicoot: Warped ist er der vierte Boss.

N. Gin in Crash of the TitansBearbeiten

N. Gin lässt eine Versklavungsstatue erbauen, welche eine Anspielung auf die Freiheitsstatue ist, nachdem Cortex von Uka Uka gefeuert wurde. In der Konfrontation mit Crash und Uka in der Krone der Statue enthüllt er, dass er bezüglich des Schicksals von Cortex geteilter Meinung ist.

N. Gin in Herrscher der MutantenBearbeiten

In Crash: Herrscher der Mutanten wird N. Gin von Cortex auf der Wumpa-insel zurückgelassen. Er beobachtet die Bandicoots ein ganzes Jahr lang und stellt eine Armee aus Ratnicians auf, die Crash bekämpfen soll.

TriviaBearbeiten

Sein Name, N. Gin, ist eine Anspielung auf das englische Wort "engine", zu deutsch Motor.