FANDOM


Crash Bandicoot ist eine mutierte Nasenbeutelratte und der namensgebende Protagonist der Crash Bandicoot-Spielereihe.

GeschichteBearbeiten

Crash war früher eine normale Beutelratte, bis er von Neo Cortex entführt und mit Elvolvostrahlen gentechnisch verändert wurde. Ursprünglich sollte er seinem Erschaffer dienen, wurde aber als "fehlerhaftes Experiment" entsorgt, weil er dem Doktor zu freundlich war (und seine bösen Befehle ignorierte). Nachdem er von Aku Aku aufgefunden wurde, machte Crash es sich zu seiner Aufgabe, die Welt vor dem Bösen zu retten...

CharakterBearbeiten

Unter den Mutanten von Cortex zählt Crash nicht gerade zu den Klügsten, er trägt das Herz denoch am rechtem Fleck. Da man vergessen hat, ihm das Sprechen beizubringen, verständigt er sich meistens mit (tierähnlichen) Lauten und Geräuschen.

Familie & FreundeBearbeiten

Feinde Bearbeiten

Veränderungen Bearbeiten

Im Laufe der Zeit wurde Crashs Äußers gering verändert. Große Veränderungen kamen erst in Crash of the Titans, wo er seine Handschuhe weglegte und sich ein Tatoo auf die Hände machen ließ. Im nachfolgendem Spiel (Crash Bandicoot: Mind over Mutant) trug er anstelle seiner sonst blauen Jeans nun blaue Shorts.